Home
Über mich
Leistungen
Katzenpsychologie
Bachblüten für Tiere
Reiki für Tiere
Seminare
Musik Lex v. Someren
ImpressumDatenschutz
Disclaimer
Kontakt-Formular

Sie haben ein Problem mit Ihrer Katze? Die Katze hat ein Problem mit Ihnen?

Katzen sind in meinen Augen ganz besondere Tiere -eigenwillig, anmutig und ein bisschen geheimnisvoll, äußerst anpassungsfähig, aber sehr sensibel, auch wenn man ihnen das auf den ersten Blick nicht ansieht. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass oft der größte Kater der sensibelste und die zarteste Katze die robusteste ist.

Fast mein ganzes Leben lang haben mich Katzen begleitet. Ein Leben ohne diese Individualisten ist für mich undenkbar. 

Mit dem Wesen "Katze" habe ich mich seit meiner Kindheit im Eigenstudium auseinandergesetzt. Später kamen fundierte Lehrgänge zur Tierhaltung und Tierpsychologie hinzu, in denen ich mich mit den natürlichen Verhaltensweisen der Katze beschäftigte.

Seit ca. 20 Jahren bin ich mehr oder weniger aktiv in der Katzenhilfe Bremen e.V. tätig. Meine eigenen Katzen waren und sind bis heute jedoch meine besten Lehrmeister. 

Das Verständnis des Verhaltens der Katze ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Es wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst  (z.B. Haltung, Vorgeschichte usw.).

Katzen sind wie bereits erwähnt sehr sensible Wesen. Eine kleine Veränderung kann eine Katze schon so irritieren, dass sie z.B. aggressiv, ängstlich oder unsauber wird. Dies geschieht jedoch meistens schleichend. Wenn wir die Signale nicht beachten, wird sich die Katze nicht anders zu helfen wissen, als vom Menschen unerwünschtes Verhalten an den Tag zu legen.

Sie dafür zu bestrafen, wäre absolut falsch, denn das würde sie nur noch mehr verunsichern. Das  Verhalten der Katze ist ein Hilferuf, es gilt ihn „nur“ zu entschlüsseln. Dies kann jedoch mitunter ziemlich lange dauern und erfordert oft auch gute Nerven.

Schließen Sie bei einer Verhaltensauffälligkeit immer organische Probleme aus, indem Sie einen Tierarzt aufsuchen!

Sind organische Ursachen auszuschließen, unterstütze ich Sie gern bei der Ursachenfindung. Hierfür benötige ich unbedingt Ihre konsequente Mitarbeit, sonst wird es nicht klappen. Auch lassen sich Verhaltensprobleme oft nicht von heute auf morgen lösen. Desto länger das unerwünschte Verhalten schon besteht, desto langwieriger kann die Therapie sein (Gewohnheitsfaktor). Manchmal gibt es auch schwer gestörte Tiere, die nicht mehr therapierbar sind. Eine Erfolgsgarantie kann, darf und werde ich Ihnen nicht geben können. Aber ich werde mein Möglichstes tun, um Ihnen zu helfen!


Wie kann meine Hilfe aussehen?

Nachdem Sie mit mir per Mail Kontakt aufgenommen und mir Ihr Problem geschildert haben, lasse ich Ihnen einen umfangreichen Fragebogen zukommen, den ich jeweils individuell ausarbeite. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Fragen gewissenhaft und detailliert beantworten, damit ich mir ein genaues Bild über die Situation und das Problem machen kann.

Nach Auswertung der Daten erhalten Sie von mir einen wohlüberlegten und auf Ihre Katze abgestimmten Therapievorschlag. Manchmal sind es einfache, aber wirkungsvolle Vorschläge, manchmal ist etwas Durchhaltevermögen von Ihnen als wichtigster Mensch der Katze gefragt.

Meine Methoden sind absolut gewaltfrei, zur Unterstützung empfehle ich möglicherweise auch Bach-Blüten oder andere Maßnahmen.

Hausbesuche sind in den meisten Fällen nicht notwendig und auch nicht angebracht. Scheue Katzen verkriechen sich, verhaltensauffällige Katzen legen nicht unbedingt gerade dann das entsprechende Verhalten an der Tag.

Schriftlich verfasste Probleme sind meistens präziser in der Beschreibung, ich kann schriftlich rückfragen und kann das Problem zu Hause in aller Ruhe analysieren. Erfahrungemäß ist bei Hausbesuchen auch die Ablenkung durch alltägliche Dinge wie z.B. klingelnde Telefone, spielende Kinder oder/und abschweifende Gespräche etc. groß. Kurz: Zu Hause ist die Konzentration höher.

Honorar auf Anfrage.

Das Wohlergehen der Katzen liegt mir sehr am Herzen, aus diesem Grund können Sie sicher sein, dass ich mein Bestes geben werde, Ihnen und Ihrer Katze zu einem friedlichen und glücklichen Miteinander zu verhelfen.

Meine Beratung ersetzt nicht den Tierarzt, dies möchte ich noch einmal betonen!

Kontakt per Mail unter anne.fromm@gmx.net


Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.

(Unbekannt)







TopANFRO - Naturheilkunde für Katzen - Bachblüten - Homöopathie - Verhaltensberatung Katze - Seminare
anfro@anfro.de